- Project Runeberg -  Handlingar rörande Sverges historia. Ur utrikes arkiver samlade och utgifna af And. Fryxell / Del 4 /
40

(1836-1843) [MARC] With: Anders Fryxell
Table of Contents / Innehåll | << Previous | Next >>
  Project Runeberg | Catalog | Recent Changes | Donate | Comments? |   

Full resolution (TIFF) - On this page / på denna sida - Sidor ...

scanned image

<< prev. page << föreg. sida <<     >> nästa sida >> next page >>


Below is the raw OCR text from the above scanned image. Do you see an error? Proofread the page now!
Här nedan syns maskintolkade texten från faksimilbilden ovan. Ser du något fel? Korrekturläs sidan nu!

This page has never been proofread. / Denna sida har aldrig korrekturlästs.

Antecamera mit dem Fürsten von kessen und seinen Obristev»
langer als a Stundt heran discuriren und als under ändern
gedacht wurdt, wie das viel Spanisch Volkh im Rinckhetm
und Mainz herumb und den Rhein berauff im Anzuge were,
wider Ihr Maj., da sagte der König, Jch weiss nit was Jcb
den Spaniern gethan, das die mir begegnen will und sieb
wider mich sezen, so wahr als ich lebe, sagte Er, Jch will
Jhnen kein Ursach geben, Aber attaquirt er mich, so will ich
Jhm wissen zu parieren und begegnen, dass Ers wol wirdt
bleiben lassen; Auch zur Madrit io seiner Residenz soll er
nit secher sein, desgleichen vom Lothringen sagte der König,

Er wüste auch nit dass Er diesem was Leidts gethan, es
sindt Alles Unschuldige Feindt, sagt der KÖoig, ich will
einen und den ändern gewertig sein, Wann Sie meiner heer
begehren, ein Jeder will zum Ritter an mir werden. Feindt
genug, sagt Er aber mit Gott und seinen Ritterlichen
Waffen, will ich wol bindurebkommen. Mein herr hat den
Kö-oig gestern einen sehr grossen Extraordinavren Spizingeo
Diamant Ring sehen lassen, so auf laooo Cronen kombt,
mit dem der König Jn tractation steht Und hat Er woI bej
if Stundt mit Jhm geredt. Gestern zu Nachts hat Landgraf!
Wilhelm toa Cassel den Köovg zu Gest gehabt, benebens
etlichen Gräflichen Frawenzknmer und als die Malzeit voll*
endet war, baben Jhr Ma], gedaazt fast bis Mitternacht und
sehr lustig gewesen, wie Sie es dann Stetigs sein, Sintemal
Er kaum 10 oder ta Wort Mt, das Er nit lächlet darzu,
-und da Mangel an Frauenzimmern war, dann nur 4
Gräfinnen dagewessen, hat der König etlieh Frauenzimmer aus
der Stadt, so zugeföhr, bey der handt genommen und
bio-sugeftbret, und mit Jhnen beneben Landgraff Wilhelm und
ändern Graffen, so auch zugesehen gehabt; Da runder meines
herrn 1 jüngste Töchter, so da auch zu gesehen gehabt,
ge-wessen, mit der einen der König 3 mahl gedanst, Jst sich

<< prev. page << föreg. sida <<     >> nästa sida >> next page >>


Project Runeberg, Wed Nov 10 14:16:31 2021 (aronsson) (download) << Previous Next >>
http://runeberg.org/afhandlsve/4/0048.html

Valid HTML 4.0! All our files are DRM-free