- Project Runeberg -  Arkiv for/för nordisk filologi / Adertonde Bandet. Ny följd. Fjortonde Bandet. 1902 /
101

(1882) With: Gustav Storm, Axel Kock, Erik Brate, Sophus Bugge, Gustaf Cederschiöld, Hjalmar Falk, Finnur Jónsson, Kristian Kålund, Nils Linder, Adolf Noreen, Gustav Storm, Ludvig F. A. Wimmer, Theodor Wisén
Table of Contents / Innehåll | << Previous | Next >>
  Project Runeberg | Like | Catalog | Recent Changes | Donate | Comments? |   

Full resolution (TIFF) - On this page / på denna sida - Sidor ...

scanned image

<< prev. page << föreg. sida <<     >> nästa sida >> next page >>


Below is the raw OCR text from the above scanned image. Do you see an error? Proofread the page now!
Här nedan syns maskintolkade texten från faksimilbilden ovan. Ser du något fel? Korrekturläs sidan nu!

This page has never been proofread. / Denna sida har aldrig korrekturlästs.

Boer: Die sage v. Sigurdr slefa.

101

ist kein seltener fall, und die ermordung des liebhabers bildet
den abschlu8s mehr als éiner liebesgeschichte. Wenn nun
der liebhaber anstatt eines bauern ein fürst ist, so ist damit
eine sagenform gegeben, welche von der geschichte des Sigurdr
slefa nicht weit absteht. Tatsächlich ist der unterschied, der
darin besteht, dass Sigurdr slefa ein fürst war, während in
anderen S9gur stets ein bauer als nebenbuhler auftritt, kein
grosser. Denn einmal ist Sigurdr slefa nicht der könig selbst,
sondern des konigs bruder. Ferner ist der abstand zwischen
dem norwegischen bauer und seinem könige — wie die
zahl-losen angriffe, die ewigen ^Streitigkeiten, in denen jeder
sich seine partei wählt, und der vertrauliche ton zeigen —
nicht so gross, wie zb. später zwischen den dänischen königen
und seinen vasallen; das verhältniss ist vielmehr ein durchaus
persönliches. Damit hängt nun wieder zusammen, dass die
ermordung des Sigurdr slefa weder als ein gottloser frevel
noch als ein heroischer tyrannenmord sondern als ein
ein-facher racheakt aufgefasst wird; den mörder trifft freilich
die räche der freunde des königs, aber von dem
erschütternden eindruck, den der dänische königsmord auf die
Zeitgenossen machte, finden wir keine spur. So kurz die
ge-i

schichte ist, so führt doch ihre nüchterne darstellung auf
diese auffassung, um so mehr als auch Snorris
ausführlicherer bericht dieselbe leidenschaftslose auffassung zeigt.
Somit Hesse sich die geschichte des Sigurdr slefa in gewisser
beziehung als eine variation der wohlbekannten form der
isländischen liebesnovellen verstehen, und dass in der
sagalitteratur nur hier ein fürst der liebhaber ist, liesse sich aus
dem umstände erklären, dass es auf Island, wo die
liebes-romanen ihren Schauplatz haben, eben keine fürsten gab. Eine
abweichung findet sich aber, insofern der könig sich der frau
under ihren willen bemächtigt, während in den isländischen
liebesromanen der liebhaber von der frau wieder geliebt wird.
Aber gerade dieser zug, der gewaltakt, kehrt in einem ähn-

<< prev. page << föreg. sida <<     >> nästa sida >> next page >>


Project Runeberg, Tue Nov 12 12:01:57 2019 (aronsson) (download) << Previous Next >>
http://runeberg.org/anf/1902/0111.html

Valid HTML 4.0! All our files are DRM-free