- Project Runeberg -  Arkiv for/för nordisk filologi / Adertonde Bandet. Ny följd. Fjortonde Bandet. 1902 /
108

(1882) With: Gustav Storm, Axel Kock, Erik Brate, Sophus Bugge, Gustaf Cederschiöld, Hjalmar Falk, Finnur Jónsson, Kristian Kålund, Nils Linder, Adolf Noreen, Gustav Storm, Ludvig F. A. Wimmer, Theodor Wisén
Table of Contents / Innehåll | << Previous | Next >>
  Project Runeberg | Like | Catalog | Recent Changes | Donate | Comments? |   

Full resolution (TIFF) - On this page / på denna sida - Sidor ...

scanned image

<< prev. page << föreg. sida <<     >> nästa sida >> next page >>


Below is the raw OCR text from the above scanned image. Do you see an error? Proofread the page now!
Här nedan syns maskintolkade texten från faksimilbilden ovan. Ser du något fel? Korrekturläs sidan nu!

This page has never been proofread. / Denna sida har aldrig korrekturlästs.

108

Boer: Die sage v. Sigurctr slefa.

ermordung des fürsten nichts weiss, also nur für einen teil der
Überlieferung verglichen werden kann, zeigt sie auch zu der
ge8chichte von Sigurdr slefa den übrigen Überlieferungen
gegenüber keinen einzigen speciell übereinstimmenden zug. Auch
im Wortlaut existiert nicht die geringste ähnlichkeit Ganz
anders verhält sich der þáttr der holländischen und
namentlich der dänischen tradition gegenüber. Ich lasse hier eine
ver-gleichung der Überlieferungen folgen.

König Erminrekr sendet Sifka aus um zu richten, ok
er petta (1. pessi) fær en vegligsta. Marsk Stig wird von
könig Erik auf einen kriegszug ausgesandt. Ebenso Sibiche
von Ementrich im ’Heldenbuch’. Wohin Geraert van Velsen
gesandt wurde, ist nicht überliefert. Klyppr wird von
Si-gurdr slefa ausgesandt, um von einem fremden fürsten
tribut einzufordern. Das stimmt allerdings nicht vollständig
zu der reise des Marsk Stig, aber seine fahrt ist doch eine
gefahrvolle wie jene.

Besonders nahe berührt sich die geschichte in Fiat, mit
den liedern B und C von Marsk Stig, etwas weniger mit A.
Als der könig die frau zum beilager nötigen will, macht sie
ihm vorwürfe (so Ger. v. Velsen, Marsk Stig A B). Der
könig aber antwortet: "Bú nú vid slikt fyst sem þér er bodit
um; kenn mér engann sann". Zu den letzten Worten
vergleiche man Marsk Stig B 15, 1.2:

Hør du, stallt fruw Mette-lille,
du lad farre denn quide.

Der Wortlaut der stelle des þáttr ist eine directe
Übersetzung der zweiten zeile.

Darauf folgt die mitteilung: Síþan laa Ólof hjá konungi
hverja nått; vgl. Marsk Stig A 28, 3—4:

hand red til hinder buod aarlig och sylde
han lagde hynder hoss hans sydde.

Nach einer bemerkung über das urteil der weit,
berichtet dann der þáttr: "Enn um vorit, er fréttiz heimkvóma

<< prev. page << föreg. sida <<     >> nästa sida >> next page >>


Project Runeberg, Tue Nov 12 12:01:57 2019 (aronsson) (download) << Previous Next >>
http://runeberg.org/anf/1902/0118.html

Valid HTML 4.0! All our files are DRM-free