- Project Runeberg -  Fataburen / 1927 /
64

(1906)
Table of Contents / Innehåll | << Previous | Next >>
  Project Runeberg | Catalog | Recent Changes | Donate | Comments? |   

Full resolution (TIFF) - On this page / på denna sida - Sidor ...

scanned image

<< prev. page << föreg. sida <<     >> nästa sida >> next page >>


Below is the raw OCR text from the above scanned image. Do you see an error? Proofread the page now!
Här nedan syns maskintolkade texten från faksimilbilden ovan. Ser du något fel? Korrekturläs sidan nu!

This page has never been proofread. / Denna sida har aldrig korrekturlästs.

WILLIAM KARLSON.

2 hyfwelbänkar.

l iulbänk.

l ritmått.

1 sjewmått.

2 afskärswinklar.
4 d:o slipstenar.

l bössa.

1 wäggur.

2 war j or.

22 böcker utaf flera sorter.

l snuskvarn.

1 spansrör.

2 riwestenar.

l löpare af marmor,

l räknetafla.

5 dricksglas.

5 brännwinsglas.

6 porslinstallrikar.

l porslinssmörkanna.

H. Gullberg.

ZUSAMMENFASSUNG.

William Karlson: Håkan Paulus Gullberg. Ein Dorftischler aus Schonen
und einige Blätter aus seinem Skizzenbuche.

Schön friih konnte die möbelgeschichtliche Forschung konstatieren,
dass die Grenzen zwischen den verschiedenen Möbelstilen durchaus nicht
als fest betrachtet werden können, sondern dass im Gegensatz die Typen
einer Stilepoche noch länge Zeit nachdem neue hervorgetreten sind, fortleben
können. Aus einem in dem Kulturhistoriska Museet in Lund aufbewahrten
Skizzenbuche, das dem Tischler Håkan Paulus Gullberg in Brösarps
Ge-meinde im östlichen Schonen gehört hat, werden von dem Verf. neue
Beispiele hiervon angefuhrt. Die älteste mitgeteilte Skizze stammt aus dem
Jahre 1781, mehrere der abgebildeten Möbeln zeigen aber Einzelheiten
ganz in Rokoko und Barock. Die letzte Skizze ist aber mehr zeitgemäss,
und soll nach der Ansicht des Verfassers um 1790 öder 1800 ausgefiihrt
worden sein.

Der Yerf. hat die Tatsachen iiber den Tischler Gullberg
zusammen-gestellt, die aus den Kirchenbiichern und dem Nachlassverzeichnisse zu
er-halten sind. Unbekannt ist, wo er ausgebildet wrorden ist. Sein Name
ist in den Papieren der Tischlereizunft zu Kristianstad nicht erwähnt,
mög-licherweisc känn er aber aus Simrishamn gekommen sein.

Als Beilage wird ein Auszug aus dem Nachlassverzeichnisse nach
Gullbergs erster Frau abgedruckt, wo ein Verzeichnis der Werkzeuge ebenfalls
zu finden ist.

<< prev. page << föreg. sida <<     >> nästa sida >> next page >>


Project Runeberg, Wed Nov 10 15:53:09 2021 (aronsson) (download) << Previous Next >>
http://runeberg.org/fataburen/1927/0070.html

Valid HTML 4.0! All our files are DRM-free