- Project Runeberg -  Kunskapslära /
13

(1905) [MARC] Author: Allen Vannérus
Table of Contents / Innehåll | << Previous | Next >>
  Project Runeberg | Like | Catalog | Recent Changes | Donate | Comments? |   

Full resolution (JPEG) - On this page / på denna sida - Inledning - Kap. I. Till karaktäristiken af kunskapsläran. Dennas uppgift, definition och indelning

scanned image

<< prev. page << föreg. sida <<     >> nästa sida >> next page >>


Below is the raw OCR text from the above scanned image. Do you see an error? Proofread the page now!
Här nedan syns maskintolkade texten från faksimilbilden ovan. Ser du något fel? Korrekturläs sidan nu!

This page has never been proofread. / Denna sida har aldrig korrekturlästs.

13

man unter Erkenntnisstheorie oder Erkenntnisslehre im weiteren Sinne die
"Wissenschaft von den materialen und formalen Principien der Erkenntniss,
im engeren Sinne dagegen nur die Disciplin die sich mit den materialen
Principien der Erkenntniss beschäftigt» (ibid. 30—31). »Die
Erkenntnisstheorie wird nach dieser Auffassung zu einer Wissenschaft von den
Grundbegriffen oder Kategorien (z. B. Ding, Veränderung, Abhängigkeit) und von
den Grundsätzen oder Axiomen (z. B. dem Causalprincip) aller besonderen
"Wissenschaften» (ibid. 31). Närmare utvecklar K. kunskapslärans uppgüt
ibid. 38 ff. Schuppe, Grundr., S. 3 ff. Då Schuppe fastställer logikens
och kunskapslärans uppgifter (»Was ist das Denken? was ist das
wirkliche Sein welches sein Objekt werden soll?) och skiljer mellan
»analytische lind materiale Logik» framhåller han, att logiken (kunskapsläran)
på samma gång har att vara en ontologi, där »die Trugschlüsse, welche
sich an die Begriffe Existenz, Wahrheit und Wirklichkeit, Notwendigkeit
und Möglichkeit, und an die Negation knüpfen, sich auf diesem Wege von
selbst erledigen». Schubert-Soldern, Gründl., S. 1: »Erkenntnisstheorie
ist nur die Analyse des Gegebenen seinem allgemeinsten Zusammenhange
nach, sie sucht nicht nach etwas gar nicht Vorhandenem, sondern sie
sucht im Gegebenen dasjenige, was den allgemeinsten Denkwerth besitzt».
Den måste »darnach streben, annähernd eine solche reine Analyse zu
vollführen» (ibid. 3). Leclair, Beiträge, S. 8—9, påyrkar en »monistisk»
kunskapslära i stället för den (gamla) »dualistiska». Eehmke, Wahrn. u.
Begr., S. 69; äfven här motsattes dualistisk och monistisk kunskapsteori.
Det egentl, kunskapsproblemet är enl. E. detta: »wie wird das Seiende
bewusst?» (ibid. 129). Richert, Der Gegenstand d. Erk., S. 8: die
Erkenntnisstheorie kann »nur die Aufgabe haben, die den
spezialwissenschaftlichen Untersuchungen als selbstverständlich geltenden
Voraussetzungen zum Problem zu machen». »Die Erkenntnisstheorie hat die Geltung
der Erkenntniss zum Problem und sucht nach dem Begriff des Erkennens,
den die Objektivität verständlich macht» (ibid. 88). Dürr, Grenz, d.
Gewissh., S. V: »Die Erkenntnistheorie besitzt selbständige Bedeutung als
Lehre vom Wert, von den Gewissheitsgraden, von den Grenzen der
Erkenntnis»; S. 22: »die Wertabstufungen der Erkenntnis seien kritisch zu
behandeln». S. 23: die Erkenntnistheorie gestaltet sich ... zu einer Theorie
der Gewissheit. Maier, Log. u. Erk.-theor. (se nedan, s. 36). v. Scheele,
Eil. stud., s. 45 ff.

Om kunskapslärans indelning: Wundt, Logik, I, S. 9, System, S. 31,
Einl., S. 83, 85. Cohen, Logik, S. 63, Külpe, Einl.. S. 38—39,
Volkelt, Erf. u. Denk., S. 545 ff. V. indelar kunskapsläran i fem delar:
»Dem grundlegenden Theil als der Lehre von den Erkenntnisprinzipien
wird als zweites Glied die Lehre von den Verknüpfungsformen des
Denkens zu folgen haben. Dieser Abschnitt wird auch als reine Logik
bezeichnet werden können». Den tredje delen utgöres af »die Lehre von
den reinen Anschauungsformen», den fjärde af kategorilära, den femte af
metodlära. Windelband, se nedan, s. 37.

Med vår ofvan preciserade uppfattning af kunskapsläran kunna
vi i det stora hela godkänna följande ZELLER’ska framställning af
kunskapslärans uppgift och anse den åtminstone i hufvudsak riktig.
Han fastställer den i sitt föredrag Über Bedeutung und Aufgabe der

<< prev. page << föreg. sida <<     >> nästa sida >> next page >>


Project Runeberg, Mon Mar 11 00:20:09 2019 (aronsson) (download) << Previous Next >>
http://runeberg.org/kunskap/0029.html

Valid HTML 4.0! All our files are DRM-free