- Project Runeberg -  Russland und der Friede /
143

(1923) [MARC] Author: Fridtjof Nansen - Tema: Russia
Table of Contents / Innehåll | << Previous | Next >>
  Project Runeberg | Like | Catalog | Recent Changes | Donate | Comments? |   

Full resolution (JPEG) - On this page / på denna sida - 9. Die Industrie

scanned image

<< prev. page << föreg. sida <<     >> nästa sida >> next page >>


Below is the raw OCR text from the above scanned image. Do you see an error? Proofread the page now!
Här nedan syns maskintolkade texten från faksimilbilden ovan. Ser du något fel? Korrekturläs sidan nu!

This page has been proofread at least once. (diff) (history)
Denna sida har korrekturlästs minst en gång. (skillnad) (historik)

Förderung in den ersten drei Monaten von 1923 hat 2
Millionen Tonnen betragen oder 70 Prozent von dem, was
als notwendig angesetzt war.

Dieser Fehlbetrag in der Kohlenförderung bildet ein
ernstes Hindernis für die Hebung der Industrie und für
eine Verbesserung des Transports. In den Jahren 1921
bis 1923 führte Russland etwas über 630000 Tonnen
Kohlen ein, die sechs Millionen Goldrubel kosteten. Aber
die finanzielle Lage wird schwerlich von neuem die Deckung
einer solchen Einfuhr erlauben, solange sie nicht durch eine
entsprechende Ausfuhr ausgeglichen wird.

Eine ernsthafte Schwierigkeit liegt darin, dass wie so
viele andere Industrien in Russland auch die Kohlenförderung
nicht leicht lohnend gestaltet werden kann.

Die Arbeiter wurden bis zum heutigen Tage schlecht
bezahlt, und doch waren die Betriebskosten sehr hoch.
Im Juni 1922 kam zum Beispiel die Förderung von
einem Pud auf 62 000 Rubel von 1923 zu stehen,
während die Verwaltung die Kohlen dem Kommissariat
für Transportwesen für einen Preis von 28 000 Rubel
das Pud liefern musste.

Eine Kommission, die im September in das Donezgebiet
geschickt wurde, um die Förderungskosten für
Brennstoffe zu studieren, hat gefunden, dass sie im
Durchschnitt für das Pud 16,9 Goldkopeken betrugen, dass sie
aber im August, als die Förderung am geringsten war,
39,61 Kopeken erreicht hatten. Die Ausgaben für die
Amortisation beliefen sich durchschnittlich auf ein Drittel

<< prev. page << föreg. sida <<     >> nästa sida >> next page >>


Project Runeberg, Sun May 12 14:38:58 2019 (aronsson) (diff) (history) (download) << Previous Next >>
http://runeberg.org/rusfried/0161.html

Valid HTML 4.0! All our files are DRM-free