- Project Runeberg -  Russland und der Friede /
147

(1923) [MARC] Author: Fridtjof Nansen - Tema: Russia
Table of Contents / Innehåll | << Previous | Next >>
  Project Runeberg | Like | Catalog | Recent Changes | Donate | Comments? |   

Full resolution (JPEG) - On this page / på denna sida - 9. Die Industrie

scanned image

<< prev. page << föreg. sida <<     >> nästa sida >> next page >>


Below is the raw OCR text from the above scanned image. Do you see an error? Proofread the page now!
Här nedan syns maskintolkade texten från faksimilbilden ovan. Ser du något fel? Korrekturläs sidan nu!

This page has been proofread at least once. (diff) (history)
Denna sida har korrekturlästs minst en gång. (skillnad) (historik)

erklärte er mir, „die eine Hebung unseres ganzen nationalen
Wirtschaftslebens ermöglichen wird. Die Ernte des
letzten Sommers war besser; die Wirkung davon hat sich
in der Industrie geltend gemacht, deren Erzeugung um
23 Prozent gestiegen ist. Sobald sich der Zustand der
Landwirtschaft bessert, bekommen die Bauern Geld in die
Hand, das ihnen erlaubt, Einkäufe zu machen; dadurch
werden der Industrie Lebensmöglichkeiten verschafft. Die
Wirkung dieser Ernte ist namentlich auf dem Textilmarkt
zu spüren gewesen.

„Was die Schwerindustrie anlangt, wird sie sich nicht
heben lassen, ohne dass man ihr einen beträchtlichen Kredit
zur Verfügung stellt. Fremdes Kapital ist daher unentbehrlich,
es sei denn, dass eine Reihe guter Jahre mit
reichen Ernten die Bildung des notwendigen Betriebskapitals
in Russland selbst ermöglicht.

„Wir hoffen, schon dieses Jahr unsere Petroleumindustrie
ganz beträchtlich in die Höhe bringen zu können.
Wir haben zahlreiche Brunnen gebohrt und haben Maschinen
gekauft, um den Betrieb zu entwickeln. In Baku rechnen
wir darauf, die Produktion um 30 Prozent zu erhöhen [1].



[1] In einem Bericht, den ich soeben vom Vertreter der Exportabteilung
des russischen Naphthasyndikats erhalten habe, heisst es, dass
in Hamburg Tanks für 18 000 Tonnen Petroleum und in Wilhelmshaven
Tanks für 12 000 Tonnen gemietet worden sind. Die Exportabteilung
des Naphthasyndikats hat ausserdem mit der Belgisch-Kaukasischen
Gesellschaft in Brüssel einen Vertrag geschlossen, der ihr die
Benutzung von deren Einrichtungen für eine Petroleummenge von
jährlich bis zu 34 000 Tonnen sichert.

<< prev. page << föreg. sida <<     >> nästa sida >> next page >>


Project Runeberg, Sun May 12 14:38:58 2019 (aronsson) (diff) (history) (download) << Previous Next >>
http://runeberg.org/rusfried/0167.html

Valid HTML 4.0! All our files are DRM-free