- Project Runeberg -  Samlade vitterhetsarbeten af svenska författare från Stjernhjelm till Dalin / 17. Samlade poetiska dikter af Sophia Elisabeth Brenner /
157

(1856-1878) [MARC] With: Per Hanselli
Table of Contents / Innehåll | << Previous | Next >>
  Project Runeberg | Like | Catalog | Recent Changes | Donate | Comments? |   

Full resolution (JPEG) - On this page / på denna sida - Sidor ...

scanned image

<< prev. page << föreg. sida <<     >> nästa sida >> next page >>


Below is the raw OCR text from the above scanned image. Do you see an error? Proofread the page now!
Här nedan syns maskintolkade texten från faksimilbilden ovan. Ser du något fel? Korrekturläs sidan nu!

This page has never been proofread. / Denna sida har aldrig korrekturlästs.

Bei Ihrer König!. Maij:t
des dnrchlanchtigsten and grossmächtigsten

Königs Friederich,

der Schweden, Gotben nnd Wenden etc.
böchsterfreulichen Krönnngssollennitet
zu Stockholm den 3 Maij anno 1730.

Aaf, ruste dicb mein Geist vor diesroal noch zu wagen,
Was. ein erhitzter Trieb io kalten Gliedern kann,

Man wird doch mit der Zeit dies mussen von dir sagen,
Dass Du dein euserstes aos trener Pflicht getban;

Heut ist der Tag, an dem der Himmel sich erklahret,
Wem er in Schweden Kron und Zepter zngedacht,

Den Wunsch der Königin zo aller Heil gewahret;

Und dies, woran doch viel gezweifelt, wabr gemacht:
Drum wirf dich nngesåomt zn deines Königs Fossen,

Und ruf aos Freuden Ihm ein treues Vivat za,

In tiefster Dematb kommt ein jeder Ibn zu grossen,
Gebackt vor Seinen Tbron, ei warum anch nicht do?
Wie aber, wenn mein Rohr hier viel zu leise klinget,
Wer bin icb, dass ich mich dem Zepter nahen darf,

Es mass ein Adler sein, der bis zur Sonne dringet.

Vor bioden Aogen strahlt so heller Glanz zo scharf:

Es kann der Purporschmuck von Flecken nicbts vertragen,
Der Krone Gold wird dorch den Unwertbs Naucb be-

schwartzt,

Verwegenheit pflegt schlecbt bisweilen auszoschlagen,

Wie mancber hat dadurch sein Gluck und Heil verscbertzt?
Allein ein jeder kennt o König Dein Gemuthe,

Werrubmt nicbt Deine Gunst ond Deinen sanften Sinn,
Dein holdes freundlich Sein ermuntert mein Gebluthe

Und macht dass icb so kubn als voller Hoffnuog bin.

<< prev. page << föreg. sida <<     >> nästa sida >> next page >>


Project Runeberg, Sat Dec 21 13:35:05 2019 (aronsson) (download) << Previous Next >>
http://runeberg.org/svsf/17/0171.html

Valid HTML 4.0! All our files are DRM-free