- Project Runeberg -  Samlade vitterhetsarbeten af svenska författare från Stjernhjelm till Dalin / 17. Samlade poetiska dikter af Sophia Elisabeth Brenner /
160

(1856-1878) [MARC] With: Per Hanselli
Table of Contents / Innehåll | << Previous | Next >>
  Project Runeberg | Like | Catalog | Recent Changes | Donate | Comments? |   

Full resolution (JPEG) - On this page / på denna sida - Sidor ...

scanned image

<< prev. page << föreg. sida <<     >> nästa sida >> next page >>


Below is the raw OCR text from the above scanned image. Do you see an error? Proofread the page now!
Här nedan syns maskintolkade texten från faksimilbilden ovan. Ser du något fel? Korrekturläs sidan nu!

This page has never been proofread. / Denna sida har aldrig korrekturlästs.

Die Tugenden voraus die Deine Seele zieren,

Sind langst von oben her als Mittel aussersehn,

Zu schlichten was gekrumt, die Eintracht zu formieren,
Die Zwietracht abzuthun, der Unscbuld beizustehn:

Wer Dich o König scbaut kennt gleich an Deinen Blicken
Wie Deine Neignng Dich zum friedlich Sein bewegt,
Wie sebr Du Sorge tragst Bed ran g te zu erqvicken,

Und allgemeine Noth Dich Vaterherze regt.

Und dieses katn dem Reicb vor diesmal wohl zu statten,
Wer weiss nichl, doch ich lass es lieber ungebeicht,
Mir graut so oft ich denk wohin es war gcrathen,

Wenn Deine Vorsicbt nicht, was wir verlangt, erreicbt,
Doch hierin hast Du mebr weit mehr an uoser Sebnen,
Als Deinen Heldenmutb als an Dich selbst gedacbt,
Was hat man nicht gehört von Deinem Thun erwehnen,
Und was Dein Heldenarm vor Thatcn hat vollbracht.

In wie viel Treffen hat Dein Eisen nicht gefunkelt?

Da man Dich kaum vor Rauch vor Staub und Dampf gesehn,
Als Jungling bast Du schon der Alten Lob verduukelt
Und heissen hiuter Dir die kubnsten Krieger stehn.

Dies aber lass ich Die der Länge nach erbeben,

Die ihren Weihrauch bloss dfen Helden zugedacbt,

Vor derer Tapferkeit die weite Welt muss beben,

Und die den Erdkreiss, mehr als andre, wust gemacht.
Ich kann der Helden Tbun unmoglich recht beschreiben,
Der Lorberreiser Wertb wird Wunder hoch geschatzt,
Die ihm der Kriegsgott lost auf eignem Grund bekleibeo,
Uud durch den Degen dort nur werden abgesetzt.

Mein König, gönne mir in Einfalt zu erwegeo,

Wie viel Dein Oelzweig hier vor Lorbersprossen gilt,
Weil durch Deinwachsam Sein nechtGottesGnad und Segen,
Des Landes Wnblfahrt klar aus diesem Brunnen qvillt:
Und dies wird Deinen Rohm den grossten Nacbdruck geben ,
Dass Du das Reich in Ruh nach vielem Streif gesetzt,
Dass Du was schmachtend war, erbalten hast bei Leben,
Und die verworne Scbnur durch Vorsicbt hast zerfetzt.
Der Himmel lasse Dirs an Wonne nitn mer fehlen!

Es sei Dein theures Bild in aller Herz gedrukt,

Dass Do den Krieg gebemmt, den Frieden zu erwehlen,
Das ist der schonste Stein der Deine Krone schmuckt.

<< prev. page << föreg. sida <<     >> nästa sida >> next page >>


Project Runeberg, Sat Dec 21 13:35:05 2019 (aronsson) (download) << Previous Next >>
http://runeberg.org/svsf/17/0174.html

Valid HTML 4.0! All our files are DRM-free