- Project Runeberg -  Samlade vitterhetsarbeten af svenska författare från Stjernhjelm till Dalin / 17. Samlade poetiska dikter af Sophia Elisabeth Brenner /
286

(1856-1878) [MARC] With: Per Hanselli
Table of Contents / Innehåll | << Previous | Next >>
  Project Runeberg | Like | Catalog | Recent Changes | Donate | Comments? |   

Full resolution (JPEG) - On this page / på denna sida - Sidor ...

scanned image

<< prev. page << föreg. sida <<     >> nästa sida >> next page >>


Below is the raw OCR text from the above scanned image. Do you see an error? Proofread the page now!
Här nedan syns maskintolkade texten från faksimilbilden ovan. Ser du något fel? Korrekturläs sidan nu!

This page has never been proofread. / Denna sida har aldrig korrekturlästs.

Entwurf der E i t e I k e i t,
bei Betrachtung des Sarclis der weiland
durchläuehtigsteu und hoehgeboruen Furstinn tind Frauen,

Frau Rarift Eipkrosina,

gebornen Pfalzgräfinn am Rhein in Baiem , zu Gulieh, Cleve und
Bergen Herzoginn, Graäanzu Weidentz, -Spsnheim und der Marek,
Frauen ztt Ravensbnrg und Rabenstein, wie auch vermählteu G
räti nnen zu Lekou und Arensburg, Freiherinn zu Ekholtu, Frau zu
Hapsal, Hellmet, Höjentårp, Magnusberg, Mariendahl,
Kegleholm und Wennegarn etc.

als dero verblichner Kör per mit gebubrender Sollennitet in der
Ritterholms Kirchen zu Stockholm niedergesetzet wurde
den 19 Febr. im Jahr 1688.

VY ohin verschwinget doch das Ansehn dieser Erden ?

Wobin verfällt ihr Glanz ilir bocbgeschätzter Schein?
Kommt Sterbliche und schaut, im fall ihr klug wollt werdeu,
Wie Sarch und Todtengruft dies alles sebliesse ein,
Wie hie der Purpur sich in Spinueweben kehre,

Wie Pracht und Hoheit ein gar schleehtes Ende findt,
Wie die Verinoderung der Schonheit Glanz verzehre,

Weil dies der Herrligkeit gedrange Schranken sind,

In welchen Grosse, klein und Hobe niedrig werden,

Das enge Haus, in dem doch alles Fleiscb hat Raum,
Das ausgesteckte Ziel der Mäcbtigsten auf Erden,

Bleibt ein geringer Platz von dreien Ellen kaum;

Hier muss, wer vor geherrscht und den man Knécht geheissen,
Einander äbnlich sein; dort liegt ein weiser Mann
Au jene8 Thoren Seit, der Jungling nebst dem G reisen;

Wer träg und hurtig war, hier niemand sehen kann.

O mebr denn harter Sprucb, der nicht zu hintertreiben,

O hochstverwirrtes Garn, so alle gleich bestrickt!

Vor Wehmuth kann ich kaum die Trauerwörter schreiben,
Itzt vvird die Tugend selbst zu Grabe bingeschickt!

<< prev. page << föreg. sida <<     >> nästa sida >> next page >>


Project Runeberg, Sat Dec 21 13:35:05 2019 (aronsson) (download) << Previous Next >>
http://runeberg.org/svsf/17/0300.html

Valid HTML 4.0! All our files are DRM-free