- Project Runeberg -  Tyskt konstruktions-lexikon för korrespondens, temaskrifning och konversation /
268

(1905) [MARC] Author: Carl Gustaf Morén With: Ernst A. Meyer - Tema: Dictionaries
Table of Contents / Innehåll | << Previous | Next >>
  Project Runeberg | Like | Catalog | Recent Changes | Donate | Comments? |   

Full resolution (TIFF) - On this page / på denna sida - H - Hinreise ...

scanned image

<< prev. page << föreg. sida <<     >> nästa sida >> next page >>


Below is the raw OCR text from the above scanned image. Do you see an error? Proofread the page now!
Här nedan syns maskintolkade texten från faksimilbilden ovan. Ser du något fel? Korrekturläs sidan nu!

This page has never been proofread. / Denna sida har aldrig korrekturlästs.

Hinreise,

— 268 —

Hinsinken.

Hinreise, s. f. ditresa,
(bort)resa.—anf... ich habe
ihn auf meiner - nach Paris
gesprochen. — Anm. Die
Hin-und Herreise hat ihn hundert
Mark gekostet.

Hinreisen, v. (reg. skb.
s.) resa (dit). — Anm. Ich
werde -.

Hinreissen, v. (oreg. skb.
h. a.) förleda, locka, hänföra,
betaga. —durch... sich durch
betrügliche Lockungen -
lassen. — von, zu... sich von
einer Idee, von der
Rachbegierde, vom Zorne, von seiner
Liebe - lassen; vom Zorne
hingerissen, vergass er...; die
Jugend lässt sich leicht von der
Lust an Vergnügungen zu
Torheiten -; alles wurde von ihrer
Stimme hingerissen; hingerissen
von seinem Eifer; von
Bewunderung hingerissen. — zu...
einen zum Abgrund -; er liess
sich zu der Äusserung -; die
Zuhörer zu allgemeinem
Beifall, das ganze Publikum zum
Beifall -; zur Bewunderung
hingerissen werden; sich zu
Exzessen, zu Ausschweifungen
-lassen; zur höchsten
Begeisterung hingerissen werden. —
Anm. Die Leidenschaft riss
mich hin; die Neigung reisst
uns hin; der Schmerz riss ihn
so weit hin, dass er sagte...;
dieser Redner reisst seine
Zuhörer hin; ihre Stimme reisst hin.

Hinreissend, a., adv.
hänryckande, hänförande,
förtjusande.— Anm. -e Rede; die-e
Beredsamkeit dieses Predigers;
er zeigte eine -e Beredsamkeit;
sie ist -d (bezaubernd) schön;
dies ist ein - schöner Zug.

Hinrichten, v. (reg. skb.
h. a.) afrätta; rikta, vända.—
durch... der Mörder wurde
durch den Strang hingerichtet.
— mit... mit dem Schwerte
-; er wurde von dem Richter
verurteilt, durch den Henker
mit dem Beil hingerichtet zu
werden. —mittels... mittels
Elektrizität -. — nach... er
richtete seinen Marsch nach der
Schweiz hin. — wegen...
eines Verbrechens wegen
hingerichtet werden. — Anm. Wo
du auch dein Auge hinrichtest,
überall erblickst du Gottes
Allmacht.

Hinrieseln, v. (reg. skb.

s.) porla, sorla. — üher...
das Wasser rieselt über die
Kieselsteine hin.

Hinrollen, v. (reg. skb.
h. s.) mila. — vor... ich liess
die Kugel vor seine Füsse -.

— zu... die Woge rollt zum
Meere hin. — Anm. Da rollt
die Kugel hin.

HiiKrücken, v. (reg. skb.
h. a. s.) flytta (sig), flytta
närmare. — an... den Tisch an
die Wand -. — zn... rücken Sie
ein wenig näher zu ihm hin; er
rückte immer näher zu ihr hin.

Hinrufen, v. (oreg. skb.
h. a.) kalla. — durch... er
wurde durch einen
Gerichtsdiener hingerufen. —Anm. Man
hat mich hingerufen.

Hinsagen, v. (reg. skb. h.)
säga. —vor... „ein
Arrangement!" sagte er vor sich hin
(för sig själf).

Hinschicken, v. (reg.
skb. h. a.) skicka. — Anm. Man
schickte mich hin und her; ich
habe hingeschickt, um zu fragen.

Hinschlagen, v. (oreg.
skb. h. a.) slå, kasta. — Anm.
J-m den Ball -.

Hinschleichen, v. (oreg.
skb. s.); (sich) -, smyga sig. —
längs... man sah ihn längs
der Mauer -; der Hase hat sich
längs der Hecke hingeschlichen.

— nach... es war kaum
dunkel geworden, als er sich nach
ihrer Wohnung hinschlich. —
zu... leise schlich er sich zum
Bette hin.

Hinschleppen, v. (reg.
skb. h. a.) framsläpa, släpa.

— in... sein Leben in
Kummer und Not — mit...
einen Uberall mit sich — zu
... ein Bündel Stroh zum
Scheiterhaufen -; man schleppe mich
hin zum Altar!

Hinschmieren, v. (reg.
skb. h. a.) raspa ihop. — Anm.
Einen Brief in der Eile -.

Hinschreiben, v. (oreg.
skb. h. a.) skrifva, nedskrifva.

— nach... nach Hamburg -.

— Anm. Flüchtig -; er schrieb
das Wort mit deutlichen
Buchstaben hin.

Hinschütten, v. (reg. skb.
h. a.) hälla, slå, strö. — auf...
wir wollen den Sand auf diese
Stelle -.

[Hinschwimmen, v. (oreg.
skb. s.) simma, flyta. — nnter

... unter dem Wasser od. dem
Schiffe -. — Anm. Sein Hut
ist in den Fluss gefallen, da
schwimmt er hin.

Hinsegeln, v. (reg. skb.
s. ) segla. — an... (dicht) an
der Käste -. — längs... längs
der Küste -. — nach... nach
einem bestimmten Orte -.

Hinsehen, v. (oreg. skb.
h.) se, titta (dit). — nach
... ich bemerkte recht gut,
dass er immer nach dem Balkon
hinsah. — Anm. Überall -; ohne
hinzusehen; sehen Sie (nur
einen Augenblick) hin.

Hinsehnen, v. (reg. skb.
h. a.); sich -, längta (dit). —
nach... sich nach der
Heimat, nach seinem Vaterlande,
nach seinen Freunden -. — zn
... ich sehne mich schon lang
zu ihm hin. — Anm. Wie oft
habe ich mich hingesehnt.

Hinsein, v. (oreg. skb. s.)
vara borta, sin kos. — Anm.
Er ist hin; Zeit und Geld, alles
ist hin.

Hinsetzen, v. (reg. skb.
h. a.) sätta, sätta ned. — an
... setzt es wieder an seinen
Platz hin! —anf... setzt das
auf den Tisch hin! ich kann
diese Last nicht länger halten,
ich muss sie auf den Boden -.

- Anm. Ich will mich nun
-und schreiben; er wollte sich
nicht -; indem sie die
Tragbahre hinsetzte; setzt euch
ruhig hin!

Hinsicht, s. f. hänseende,
afseende, hänsyn. — in... in

- seines Fleisses (od. auf
seinen.. ) verdient er diese
Auszeichnung; was ich Ihnen in
dieser - schon früher schrieb;
mit Ihrer Bedienung in jeder

- zufrieden; in - auf seine
Verdienste; in gewisser -; in
keiner -; in vieler -; dieser
Ausweg wäre uns in verschiedener

- der angenehmste. —mit...
mit beständiger - auf...

Hinsichtlich, prep. med
hänsyn till, beträffande. —
Anm. - deiner guten
Aufführung verdienst du alles Lob;
-des Preises werden wir uns
schon einigen; - des Alters,
-des ersten Punkts; - seiner
Verdienste.

Hinsinken, v. (oreg. skb.
s.) sjunka eil. digaia ned. —
anf... auf das Sofa -. —

<< prev. page << föreg. sida <<     >> nästa sida >> next page >>


Project Runeberg, Mon Jul 4 09:18:45 2016 (aronsson) (download) << Previous Next >>
http://runeberg.org/tykonlex/0276.html

Valid HTML 4.0! All our files are DRM-free