- Project Runeberg -  Samlade vitterhetsarbeten af svenska författare från Stjernhjelm till Dalin / 17. Samlade poetiska dikter af Sophia Elisabeth Brenner /
285

(1856-1878) [MARC] With: Per Hanselli
Table of Contents / Innehåll | << Previous | Next >>
  Project Runeberg | Like | Catalog | Recent Changes | Donate | Comments? |   

Full resolution (JPEG) - On this page / på denna sida - Sidor ...

scanned image

<< prev. page << föreg. sida <<     >> nästa sida >> next page >>


Below is the raw OCR text from the above scanned image. Do you see an error? Proofread the page now!
Här nedan syns maskintolkade texten från faksimilbilden ovan. Ser du något fel? Korrekturläs sidan nu!

This page has never been proofread. / Denna sida har aldrig korrekturlästs.

Aufschrift eines Grabsteines,
welcher nach Mnscovitischer Art anf beiden Seiten in Marmor
gehauen, anzeigend den ort der Begrabniss eines in der Stadt Muscon
verstorbenen Jnngfrauleins, Namens

Elisabeth Kniper,

welcher Eltero allda wohnhaft, den 9 Sept. 1687.

Anf einer Seite.

Sier ruht das schlechte Nichts, der Oberrest der Glieder,
Der Geist stieg Himmel an, der ersten Quelle zu,

Was von den Sternen kam, zog zu den Sternen wieder,
Dies Eugelschone Kind zar sussen Engel Ruh,

Die Zier und Freundligkeit so mit ihr war geboren
Der Gaben Trefligkeit und Anmntbs voller Scbein,

So jetzt der Todt beraubt, die Welt zu frub verloren,
Soli dort die Ewigkeit mit Wucher bringen ein.

Anf der Andern Seite.

Der Rosen Purpurglanz, der schonsten Blumen Prangen
Fällt oft denselben Tag, an dem sie aufgegangen,

Es reist der rauhe Nord ibr zartes Wesen ein,

Nicbts anders gehn ’vir fort, nach dem wir sind geboren,
Wir sind von Wiegen an dem Todt zum Raub erkoren,
So dass wir minder oft als Blumen daurhaft sein.

<< prev. page << föreg. sida <<     >> nästa sida >> next page >>


Project Runeberg, Sat Dec 21 13:35:05 2019 (aronsson) (download) << Previous Next >>
http://runeberg.org/svsf/17/0299.html

Valid HTML 4.0! All our files are DRM-free