- Project Runeberg -  Tyskt konstruktions-lexikon för korrespondens, temaskrifning och konversation /
209

(1905) [MARC] Author: Carl Gustaf Morén With: Ernst A. Meyer - Tema: Dictionaries
Table of Contents / Innehåll | << Previous | Next >>
  Project Runeberg | Like | Catalog | Recent Changes | Donate | Comments? |   

Full resolution (TIFF) - On this page / på denna sida - G - Glorie ...

scanned image

<< prev. page << föreg. sida <<     >> nästa sida >> next page >>


Below is the raw OCR text from the above scanned image. Do you see an error? Proofread the page now!
Här nedan syns maskintolkade texten från faksimilbilden ovan. Ser du något fel? Korrekturläs sidan nu!

This page has never been proofread. / Denna sida har aldrig korrekturlästs.

Glorie.

— 209 -

Gnade.

-n; die -n läuten; die - hat
zehn geschlagen; einem sagen,
was die - geschlagen hat;-des
Präsidenten.

Glorie, s. /. gloria, glans.

- im... sich in seiner (ganzen)

- zeigen.

Glosse, ä. /. -n speglosa.

- über... -n über einen
machen. — zu... Sie machen zu
allem Ihre -n.

Glück, s. n.-(e)s (pl.
Glücksfälle eil. Glücksumstände), lycka,
framgång, tur.—auf... -auf
den Weg! ein Schauspiel macht

- auf dem Theater; auf - kommt
in dieser Welt alles an; er ist
auf gut - abgereist; - auf (lycfea
tili)! — bei... ich habe kein

- bei den Frauen, beim (im)
Spiel. — für... es war ein .
für Sie, dass sie gingen; -
genug für mich, wenn...; es mag
fur ihn ein - sein.—in... er
hat kein - in seinen
Unternehmungen, in der Liebe; - im
Ge chäft, im Spiel haben; wenn
der Mensch im - ist; im -e
sitzen; in allem - haben. —
mit... damit werden Sie (wohl)
sein - haben! mit wechselndem
—. — von... da können Sie von

- sagen. — zn... zum - (tili
all lycka, lyckligtvis); zum
grö-ssten -e war niemand im Hause;
dazu wünsche ich Ihnen -
(lyckönskar jag er); einem zum neuen
Jahre - wünschen (önska ngn
godt nytt år); ieh wünsche
Ihnen - zu Ihrem Geburtstage;
einem zu einer Reise -
wünschen; - zu! — Anm. Das wird
sein - sein; es ist ein - od.
sein -, dass...; es war ein -,
ein grosses dass niemand im
fflause war; - haben; er hat
immer, ausserordentliches -.;
dieses Werk hat ein ungeheures

- gemacht; er machte ihr ganzes
-; mögen Sie - haben! seine
Freundschaft war das - meines
Lebens; seine Bücher waren sein
grösstes -; ich hatte das -, sein
Schüler zu sein; seitdem ich
das - gehabt habe, Sie bei mir
zu sehen; seit(dem) ich das
-habe, Sie zu kennen; das - ist
ihm günstig; das- hat ihm den
Rücken gewandt; sich dem -e
anvertrauen; sein - versuchen,
machen, sein - zu machen
still e Q (pröfva lyckan); das -
begünstigt ihn; der Himmel hat
i m - beschert; einem - bringen;

dem -e im Schosse sitzen; ein
Günstling, ein Schosskind des
-es sein; ein Spielball des -s
sein; gutes -; sein böses
-(Schicksal); viel -! welch ein -,
dass ich da war!

Glüeken, v. (reg. s. d.)
lyckas. — Anm. Alle Versuche
-; alles ist ihm geglückt; nichts
will ihm -; es ist mir geglückt,
den grössten Teil zu retten; es
hat mir nicht - wollen;
diesmal ist es geglückt; diese
Schilderung ist ihm sehr geglückt.

Glücklich, a., adv.
lycklig^), lyckligtvis. — in... in
seinen Unternehmungen - sein;
er ist in der Wahl seiner
Gegenstände nicht allzu - gewesen.

— über... er ist - über Ihre
Ankunft; er ist über ihn —
Anm. Eine -e Familie; -es
Unternehmen, Ereignis, -er Erfolg,
Zufall, Anfang, Ausgang; das
war ein -es Zusammentreffen
der Umstände; einem eine -e
Fahrt, Reise wünschen; ich war

— genug, seine Bekanntschaft
zu machen; einen-en Menschen
machen; das war ein -er
Gedanke von dir; er hat heute
seinen -en Tag; der -ste Tag
meines Lebens; das ist ein -er
Wurf; in -en Umständen sein;
er hat -e Anlagen; ein -es
Gedächtnis haben; -e
Ausdrucksweiße, Redewendungen; - Krieg
führen; - eintreffen; er ist, die
Waren sind - angekommen; er
ist noch - davongekommen.

Glühen, v. (reg. h. a.)
glödga, glöda, låga, blossa,
brinna, stråla, hetta, -d,
glödande, (bränn)het, flammande,
blixtrande. — anf... die Sonne
glühte ihm auf dem Rücken;
ein frisches Rot glüht auf seiner
Wange. —für... er glüht für
alles Erhabene; in Liebe für
einen -. — nach... wir - nach
Rache od. uns zu rächen; mein
Kopf glüht (det hettar i
hufvudet) nach dem Glase Wein.

— unter... der Sand glüht
unter den Füssen; es glüht noch
ein Funke unter der Asche. —
von... seiu Auge glühte von
Mut und Hoffnung. —■ vor...
vor Lust, Wonne, vor innerer
Befriedigung, vor Aufregung -;

vor (Liebe zu g-m —... — ^Lnm.

Das Eisen iglüht; der
Fieberkranke, der Ofen glüht; das
’Eisen ■»; sein Koj*f glüht, die

Augen - ihm; sein Gesicht glühte
wie Feuer; -de Kohlen; ich stehe
wie auf (-den) Kohlen; -de
Kugeln, Hitze; -der Himmel, -de
Luft; die -den Sonnenstrahlen;
-des Rot; -de Augen, Farben,
Einbildungskraft; -der
Anhänger; das -de, rote Eisen; das
-d rote Eisen; eine -d rote
Farbe; die Sonne scheint -d
heiss; sein Auge glüht Zorn,
Liebe, Wut (...lyser ur hans
ögon).

Glut, s.f. låga, hetta, glöd,
eld. — in... die Kohlen sind
in -; in voller - sein; in -
geraten (fatta eld); in der - des
Kampfes; in diesem Ofen ist
eine fürchterliche -. — Anm.
Die - ergriff das nächste Haus;
die - des Feuers; - (Ungestüm)
der Leidenschaften, der
Andacht, des Herzens, der Liebe,
des Eifers, der Rede, des
Sommers, der südlichen Sonne; die

- der Begeisterung.

Gnade, s. f. -n nåd, gunst,

bevågenhet. —als... es sich
als eine - ausbitten, zu... —
auf... sich einem auf - und
Ungnade ergeben. — aus...
aus (af) -. — in... bei einem
in -n stehen, j-s - besitzen;
in hoher - bei j-m stehen; einen
in -n (i nåder) entlassen; von
j-m in -n aufgenommen werden;
er steigt immer mehr in der
-seines Herrn. — um... um
-bitten. — von... Wir, von
Gottes -n (med Guds nåde)
König von...; der Herrscher von
Gottes -n; sich eine - von einem
ausbitten; von j-s -
(Barmherzigkeit) leben. — vor... vor
einem, vor j-s Augen - finden;
er, das Gedicht fand keine
-vor ihren Augen. — zu...
wieder zu -n angenommen werden;
einen wieder zu -n aufnehmen;
halten • Sie’s zu -n (ursäkta
mig! iron. håll till godo)! —
Anm. Der Fürst hat ihm die

- erzeigt, ihm ein Jahrgehalt
zu bewilligen; j-s - besitzen,
gewinnen, verscherzen; haben
Sie die -, mir zu sagen...;
einem - zu teil (zuteil) werden
lassen; - für Recht ergehen
lassen; sich eine - ausbitten;
einem eine - erweisen,
gewähren; er hat - erhalten; j-n der

- des Königs empfehlen;
besondere -; das ist eine - Gottes;
Seine (Euer) -n irren sich.

<< prev. page << föreg. sida <<     >> nästa sida >> next page >>


Project Runeberg, Mon Jul 4 09:18:45 2016 (aronsson) (download) << Previous Next >>
http://runeberg.org/tykonlex/0217.html

Valid HTML 4.0! All our files are DRM-free